Home
 Chronik
 Ausrüstung
 Mitglieder
 Bewerbsgruppe
 Termine
 Einsätze/Übungen
 Galerie
 Gästebuch
 Links
 Kontakt
 Mitglieder-LogIn

Home

9. Atemschutzleistungsprüfung in Gold
9. Atemschutzleistungsprüfung in Gold Bereits zum 9. mal veranstaltet der Landesfeuerwehrverband Steiermark die Atemschutzleistungsprüfung (ASLP) in Gold.

43 Trupps aus der ganzen Steiermark stellten sich der höchsten Prüfung im Bereich Atemschutz.

Darunter nahm auch ein Trupp der Feuerwehr Reichendorf daran teil. Nach wochenlanger Vorbereitung und Übungen, stellten sich OBI Thomas Prem, OLM Wolfgang Mayer, LM Daniel Feichtinger und OLM Martin Wagner (Martin sprang kurzfristig ein, hatte das goldene ASLP schon als einer der ersten in Reichendorf errungen) ebenfalls der hohen Herrausvorderung.

Die Prüfung selbst besteht aus einem Parcours von fünf Stationen, bei denen sowohl theoretische als auch praktische Aufgaben zu lösen sind.

Bei der abschließenden Schlusskundgebung begrüßte der Bewerbsleiter ABI d. F. Gernot Rieger an der Spitze Feuerwehrpräsident Albert Kern, LBDS Gerhard Pötsch sowie zahlreiche Feuerwehroffiziere und Ehrengäste.

Das Kommando der FF Reichendorf gratuliert auf diesem Wege nochmals den Teilnehmer zur bestandenen Leistungsprüfung und dankt zugleich für die aufgebrachte Zeit.

Ein Dank geht auch an unserern Atemschutzbeauftragten LM d.F. Josef Schrank der die ganze Vorbereitungen und Übungen untertützte.

» mehr | » 21.11.2016


70er Geburtstag E-HLM Werner Schneider
70er Geburtstag E-HLM Werner Schneider Vor kurzem feierte unser Kamerad E-HLM Werner Schneider seinen 70igsten Geburtstag. Zu diesem Anlass wurde vom Geburtstagskind eine kleine Abordnung der Feuerwehr Reichendorf in den Buschenschank Seppi´s Schankerl geladen. In einer kurzen Ansprache dankte HBI Reiter dem Gratulanten für sein mustergültiges und aufopferungsvolles Mitwirken und Einsatz in der Feuerwehr Reichendorf. Im Namen aller Kameraden wünscht er Ihm nochmals alles Gute zum Geburtstag und weiterhin noch viel Freude im Feuerwehrdienst. Ein Dank galt auch seiner Gattin.
Als Dankeschön überreicht HBI Reiter ein kleines Präsent seitens der Wehr.
Werner bedankt sich ebenfalls für die gute Zusammenarbeit und für das Geschenk. So wurden noch einige gemütliche Stunden zusammen verbracht.

» mehr | » 10.10.2016


Brand beim Presshaus in Reichendorf
Brand beim Presshaus in Reichendorf Am 21. September kam es aus bisher ungeklärter Ursache in einem Nebenraum des Press- & Kühlhauses in Reichendorf zu einem Zimmerbrand.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand bereits der Dachstuhl zum Teil in Vollbrand. Zusammen mit den Feuerwehren Pressguts & Rohrbach am Kulm wurde ein umfassender Aussenangriff mit 1x B-Rohr, 2x C-Rohr & 2x HD-Rohr in Angriff genommen um den Pressraum bzw. das darüberliegenden Kühlhaus inkl. Dachstuhl zu schützen. Nach Brand aus wurde mittels Wärmebildkamera der FF Pressguts nach Glutnestern gesucht und der betroffene Bereich abgesperrt bis der Brandsachverständiger die Brandursache festgestellt hat.

Eingesetzt waren FF Reichendorf (TLF & LKW), FF Pressguts (TLF & KLF), FF Rohrbach am Kulm (LF-A & MTF+TSA) mit insgesamt 33 Mann sowie die Polizei.

Fotos folgen...


» mehr | » 22.09.2016


Bundesbewerb in Kapfenberg
Bundesbewerb in Kapfenberg Insgesamt 360 Wettkampfgruppen aus ganz Österreich und auch viele Gästegruppen aus dem Ausland waren beim Saisionhöhepunkt, dem Bundesbewerb der Feuerwehren dabei. Nur alle 4 Jahre findet dieser Bewerb, bei dem die schnellste Wettkampfgruppe Österreichs ermittelt wird, statt. Wir waren nach 2012 in Linz zum zweiten Mal qualifiziert. Ausgetragen wurde der Bewerb im Franz Fekete Station bei perfekten Bedingungen.

Leider ist es uns weder in Bronze noch in Silber gelungen einen Top Lauf zu zeigen. In Bronze erreichten wir eine fehlerfreie Zeit von 35,65 Sek. im Angriff und 55,24 Sek. im Staffellauf (Rang 60). In Silber stoppten wir die Zeit nach 46,59 Sek. +25 Fehler im Angriff und nach 57,16 Sek. mit 5 Fehler im Staffellauf (Rang 101). Nichtsdestotrotz war es für uns ein Sieg sich für diesen Bewerb zu qualifizieren und ein Highlight unter solchen Bedingungen einen Bewerb zu absolvieren.


» mehr | » 19.09.2016


Traditionelles Feuerwehrfest
Traditionelles Feuerwehrfest Nachdem am Nachmittag am Sportplatz die 3. Kulmland- Nasstrophy über die Bühne ging, fand am Abend das Feuerwehrfest statt. Zu Beginn sorgte das Schneiderwirt Trio für super Stimmung bei den vielen Bewerbsgruppen und weiteren Besuchern. Als zweite Gruppe sorgten die fidellen Mölltaler, welche sich ja auf Abschiedstourne befinden, bis weit nach Mitternacht für gute Stimmung.

Am Sonntag folgte der traditionelle Frühschoppen statt. Hierzu konnte HBI Reiter zahlreiche Ehrengäste, Bgm. Herbert Baier, Vorstandsmitglieder Brigitta Schwarzenberger, Josef Hainerer, Herbert Pillhofer, Bgm.a.D. Rupert Prem, Ldabg. Erich Hafner, Bezirksparteiobmann ÖVP DI Andreas Kinsky,Bezirksgeschäftsführer ÖVP David Tuttner, ABI Karl Mayer, EOBR Anton Pendl, begrüßen. Nach den Ansprache von HBI Reiter und den Grußworten der Ehrengäste folgten noch einige Auszeichnungen: 70jährige Mitgliedschaft HFM Josef Nistelberger, Verdienstzeichen LFV 3 Stufe an LM d.F. Andreas Schrank, Verdienstzeichen LFV 2. Stufe sowie Verdienstzeichen BFV Weiz 2. Stufe an HLM (ehemaliger OBI) Andreas Locker, Verdienstzeichen 1. Stufe an HBI Lorenz Reiter. Nach dem Wortgottesdienst, welcher von Hermann Kulmer geführt und von einer Abordnung der MMK Pischelsdorf gestaltet wurde, sorgten zuerst "die Weltsteirer" und im Anschluss "die Zeller Musi" für super Unterhaltung unter den Besuchern.

» mehr | » 05.09.2016


3. Kulmland Nasstrophy
3. Kulmland Nasstrophy Der Nassbewerb um die 3. Kulmland-Nasstrophy ist geschlagen. Bei perfektem Wetter kämpfen insgesamt 20 Gruppen in 42 Durchgängen um die gläserne Kulmlandtrophäe. Um 13 Uhr wurde der Bewerb von Bereichsbewerbsleiter Manfred Gessslbauer, HBI Reiter Lorenz, ABI Karl Mayer und Bgm. Herbert Baier eröffnet.

Als Veranstalter gingen wir mit 2 Gruppen an den Start. Die Gruppe Bronze B Reichendorf konnte mit einer starken Zeit von 59,10 ihre Trainingsleistungen bestätigen. Leider gab es 10 Fehler, es reichte aber trotzdem zum Klassensieg vor Pischelsdorf II und Pressguts. Auch Gruppe Reichendorf I gelang ein Kraftakt. Mit einer Angriffszeit von 49,96 fehlerfrei in Bronze sicherten wir uns den Klassensieg und die Tagesbestzeit. Auch in Silber reichte die nicht ganz fehlerfreie Zeit von 62,70 +5 Fehler zum Sieg.

Die schnellsten 6 Gruppen des Tages qualifizierten sich für den Parallelbewerb um die Kulmland-Trophäe. Dies waren Rohrbach/Kulm, Gasen1, Gasen 2, Allerheiligen/Wildon, Schäffern und Reichendorf 1. Nach einigen spannenden Parallelduellen konnten wir uns als Hausherrn den Sieg holen. Nur knapp hinter uns liegend die starken Allerheilinger und Schäffern auch stark auf Rang 3.

Für Reichendorf war dies ein glorreicher Tag. Neben den Siegen in Bronze B, Bronze A, Silber A, und Parallelbewerb wurden uns auch die Pokale für die Tagesbestzeit, den Sieg in der Abschnittswertung sowie den 3. Rang in der Supercup-Wertung in Bronze und Silber übergeben.

Ein Dank geht an alle teilnehmenden Gruppen für die Unterstützung und das Bewerterteam um ABI Manfred Gesslbauer für die faire und reibungslose Durchführung.

Ergebnisliste-Kulmlandtrophy


» mehr | » 03.09.2016


T03 Verkehrsunfall
T03 Verkehrsunfall Ein PKW kam aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab, durchstieß einen Holzzaun und blieb auf einem Steinriegel hängen.
Beim PKW entstand erherblicher Sachschaden, der Lenker blieb unverletzt.
Unsere Aufgabe war Unfallstelle absichern, kontrollieren ob Betriebsmittel ausgeflossen sind. Zur Unterstützung wurde das SRF Weiz angefordert.
Eingesetzt waren TLF 500 Reichendorf, SRF & MTF Weiz mit insgesamt 9 Mann.

» mehr | » 02.09.2016


Zeitplan 3. Kulmland-Nasstrophy
Zeitplan 3. Kulmland-Nasstrophy Nur noch wenige Stunden sind es, bis der erste Angriffsbefehl für die 3. Kulmland-Nasstrohpy erfolgt.
Die Vorbereitungen laufen bestens und die Glastrophäe wartet bereits auf seinen Gewinner. Den Zeitplan der antretenden Gruppen findet Ihr als Download. Wir bitten alle Gruppen aus unserem Abschnitt gleich zu Beginn des Bewerbs zu kommen, danke und viel Erfolg.

Zeitplan-3.Kulmland-Nasstrophy

» mehr | » 02.09.2016


3 Feuerwehren der Gemeinde Pischelsdorf beim Bundesbewerb
3 Feuerwehren der Gemeinde Pischelsdorf beim Bundesbewerb Alle vier Jahre messen sich beim Bundesbewerb der Feuerwehren die besten Wettkampfgruppen Österreichs. Nach 43 Jahren findet der Bewerb wieder in der Steiermark und zwar in Kapfenberg statt. 30 Feuerwehrgruppen aus der Steiermark haben die Qualifikation durch die Leistungen der letzten 3 Jahre geschafft. Besonders zu erwähnen ist, dass gleich 3 Feuerwehren aus unserer Gemeinde die Qualifikation geschafften haben. Die Wettkämpfer der Feuerwehren Pischelsdorf, Reichendorf und Rohrbach am Kulm werden von 9. bis 11.Sept. die Steiermark bundesweit vertreten. Als Anerkennung für diese Leistung wurden alle drei Wettkampfgruppen mit einheitlich T-Shirts ausgestattet. Besonderer Dank gilt dabei den Unterstützern, der Gemeinde Pischelsdorf, dem Kulmland sowie der Firma Kulmerbau und Sport Köck. Als Vorbereitung für diesen Bewerb werden diese 3 Feuerwehren neben vielen anderen Gruppen aus der Region auch bei der 3. Kulmland-Nasstrophy am 3. Sept. in Reichendorf teilnehmen. Weiters gibt es die Möglichkeit sich einem der Fanbusse nach Kapfenberg anzuschließen.

» mehr | » 25.08.2016


Einsatzübung bei Anwesen Wagner
Einsatzübung bei Anwesen Wagner Ende Juli fand wieder eine Einsatzübung, diesmal beim Anwesen Wagner, statt.

Übungsannahme war ein Traktorgaragenbrand. Vermisst wurde eine Person, welche sich noch in der Garage befand.

Mit TLF und schweren Atemschutz wurde ein Innenangriff sowie die Menschenrettung durchgeführt. Dabei stellte sich heraus das sich noch eine weitere Person in der Garage aufhielt.

Mit dem LKW wurde eine Zubringleitung hergestellt, um den TLF zu speisen sowie wurde mit C-Rohr das Nebengebäude geschützt.

Nach der erfolgreichen Brandbekämpfung wurde der defekte Traktor aus der Garage gezogen und die Garage mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht.

Zum Abschluss geht ein großer Dank an die Fam. Wagner zur Verfügungstellung des Gebäudes sowie an alle teilnehmende Kameraden für die Übungsbereitschaft.

» mehr | » 01.08.2016


75er Geburtstag Kulmer Franz
75er Geburtstag Kulmer Franz Vor kurzen feierte HFM Kulmer Franz seinen 75. Geburtstag. Zu diesen Anlass gratulierte auch die FF Reichendorf recht Herzlich und wurde von Geburtstagskind zu Hause eingeladen. Für seine verdienstvolle Tätigkeiten in der Feuerwehr Reichendorf, übergab HBI Lorenz Reiter ein Geschenk als Dankeschön und wünscht ihm für die weiteren Lebensjahre viel Glück und Gesundheit sowie noch viel Freude im Feuerwehrdienst mit seinen Feuerwehrkameraden.

» mehr | » 01.08.2016


Nassbewerb in Sulz
Nassbewerb in Sulz Der legendäre Nassbewerb der Sulzer Kameraden ist immer wieder ein Fixtermin in unserem Kalender. Ausgetragen wird der Bewerb auf der Raabinsel und die Saugstelle ist nicht irgendein künstliches Becken, sondern die Raab. Wassermangel beim Ansaugen daher ein Fremdwort. Da wir heuer ja die 3. Kulmland-Nasstrophy veranstalten, bei der auch unsere B-Gruppe antreten wird, nutzen auch sie die Möglichkeit wieder Bewerbserfahrung zu sammeln.

Bei hochsommerlichen Temperaturen startete die A-Gruppe ihren Bronze Angriff. Trotz einiger kleiner Probleme fiel die letzte Hülse nach guten 52,94 Sek. Damit sicherten wir uns den 1. Rang und den Einzug in den Parallelbewerb. In Silber lief es verhältnismäßig noch besser. Ein reibungsloser Angriff in 54,50 bedeutete auch hier den 1. Rang. Sehr tapfer schlug sich auch unsere B-Gruppe. Mit nur 3 Übungen schafften sie es nach guten 59,5 Sek. die letzte Hülse herunterzuspritzen. Trotz der 10 Fehlerpunkte eine Topleistung und ein Motivationsschub für den Heimauftritt. Diese Leistung war auch der Tagessieg in der B-Wertung. Im Parallelbewerb der besten 4 Gruppen hatte unsere A-Gruppe, Gasen als ersten Gegner. Hier konnten wir uns mit 54,8 knapp durchsetzten. Im Finale wartete dann St.Kathrein/H. auf uns. Bis am Ende klar voran vergaben wir den Sieg mit einer schwachen Spritzleistung in 59,4 Sek. Nichtsdestotrotz ein mehr als gelungener Tag für die FF-Reichendorf.

Ergebnisliste:
Endergebnis-Nassbewerb-Sulz


» mehr | » 25.07.2016


60er Geburtstag HLM Johann Mayer
60er Geburtstag HLM Johann Mayer Vor kurzem feierte unsere Kamerad HLM Johann Mayer seinen 60igsten Geburtstag. Zu diesem Anlass wurde in den Buschenschank Grabner zu einer kleinen Feier geladen. In einer kurzen Ansprache dankte HBI Reiter sehr Herzlich für sein Mitwirken und Einsatz in der Feuerwehr Reichendorf. Im Namen aller Kameraden wünscht er nochmals alles Gute zum Geburtstag und weiterhin noch viel Freude im Feuerwehrdienst.
Als Dankeschön überreicht HBI Reiter eine wunderschöne Feuerwehr-Armbanduhr.

Johann bedankte sich ebenfalls für die gute Zusammenarbeit in der Wehr und für das Geschenk. So wurden noch einige gemütliche Stunden zusammen verbracht.
Zum Abschluss wünschen wir für die Zukunft viel Gesundheit und Kraft und weiterhin viel Freude im Feuerwehrdienst und im Kreise der Kameraden.

» mehr | » 30.06.2016


Landesbewerb in Ilz
Landesbewerb in Ilz Der 52. Steirische Landesfeuerwehr Leistungsbewerb wurde heuer in Ilz ausgetragen. Insgesamt über 350 Bewerbsgruppen kämpften um Meter und Sekunden um die Landessieger in den verschiedenen Klassen zu ermitteln. Perfektes Wetter und hochsommerliche Temperaturen sorgten für faire Bedingungen. Dieser Landesbewerb war weiters die letzte Möglichkeit sich für den Bundesbewerb im Herbst in Kapfenberg zu qualifizieren.

Hoch motiviert und aus unserer Sicht gut vorbereitet traten wir die Reise nach Ilz an. Kurz und schmerzlos gesagt waren wir an diesem Tag sowohl in Bronze als auch in Silber weit von unseren persönlichen Erwartungen entfernt. Mit Top Platzierungen oder Quali für die Parallelbewerbe hatten wir nichts zu tun. Unser Angriff in Bronze mit 34,66 Sek, der Staffellauf in 54,79 mit 5 Fehler lässt uns auf Platz 25 wieder finden. In Silber leider nicht viel bessser, Angriff in 43,34 Sek. mit 30 Fehler, der Staffellauf in 55,25 Sek. ergibt am Tagesende Rang 47.

Gratulation aber an alle frisch gebackenen Landessieger und unsere gemeindeinternen Wehren Pischelsdorf und Rohrbach, die Top Leistungen an diesem Tag gezeigt haben.

Ergebnisliste:

Endergebnis-Landesbewerb


» mehr | » 29.06.2016


Schlammschlacht beim BLB in Sinnersdorf
Schlammschlacht beim BLB in Sinnersdorf Der letzte Bereichsbewerb vor dem Landesbewerb wurde von der FF Sinnersdorf in Hartberg ausgetragen. Bei unserer Abfahrt gab es noch strahlenden Sonnenschein und in Sinnersdorf erwarteten uns bereits dicke Gewitterwolken.
Kaum aus dem Fahrzeug ausgestiegen kamen uns schon die ersten Tropfen entgegen. Der Bewerb wurde dann auch für eine halbe Stunde unterbrochen. Es hörte auf zu regnen und trotz sehr tiefem Platz entschieden wir uns für einen Start. Leider eine falsche Entscheidung an diesem Tag. Unser Angriff in Bronze fiel mit 38,07 und 15 Fehler sozusagen ins Wasser. Den Staffellauf absolvierten wir in 54,90 (Rang 3 der Gästewertung). Bei einsetzendem Regen starteten wir auch in Silber. Mit dem Angriff in 40,24 Sek. fehlerfrei sind wir in Anbetracht der Bedingungen sehr zufrieden. Der Staffellauf mit 61,71 (Rang 2. der Gästewertung) zu vergessen, aber nicht wegen der Zeit, sondern wegen einer Zerrung unseres 4er. Positiv an diesem Tag, Österreich holt einen Punkt.

Ergebnisliste:
Endergebnis-BLB-Sinnersdorf

» mehr | » 21.06.2016


Einsätze

28.10.2016 - 09:10 Uhr:
T01 sonstige Hilfeleistung/ Gerätebeistellung


24.09.2016 - 13:00 Uhr:
T04 Auspumparbeiten


21.09.2016 - 16:50 Uhr:
B05 Zimmerbrand


02.09.2016 - 13:43 Uhr:
T03 Verkehrsunfall


12.06.2016 - 11:02 Uhr:
T01 sonstige Hilfeleistung/ Gerätebeistellung


30.05.2016 - 17:30 Uhr:
T04 Auspumparbeiten


© 2007 Freiwillige Feuerwehr Reichendorf